⭐️ NEU: Werde jetzt Mitglied im VIP Club und profitiere von sensationellen Vorteilen! ⭐️
Hergestellt in Deutschland
Klimaneutraler Versand in 2-3 Werktagen
ab 49€ versandkostenfrei
4.8/5.0 (über 10.800 Bewertungen)

Dürfen Hunde Schweinefleisch essen?

Immer wieder stellen sich Hundebesitzer die Frage, was ihr Hund fressen sollte und was nicht. Eine der häufigsten Fragen, die Hundebesitzer haben, ist, ob ihre Hunde Schweinefleisch essen dürfen oder nicht. Wir klären auf!

Nahrhafte Proteinquelle

Grundsätzlich ist Schweinefleisch für Hunde nicht schädlich und kann Teil einer ausgewogenen Ernährung sein. Schweinefleisch ist eine ausgezeichnete Proteinquelle. Es enthält alle essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann, und ist leicht verdaulich. Zudem enthält Schweinefleisch im Vergleich zu anderen Fleischsorten einen hohen Anteil an Linolsäure, einer für Hunde essentiellen Omega-6 Fettsäure.

Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass das Schweinefleisch gut gekocht oder gründlich gegart werden muss (mindestens 30 Minuten bei einer Temperatur von mindestens 55 Grad Celsius, oder 10 Minuten bei mind. 70 Grad Celsius), um das sogenannte Aujeszky-Virus, oder auch Pseudotollwut, zu eliminieren. Hierbei handelt es sich um ein für Hunde gefährliches Virus. Allerdings kommt dieses Virus bei Hausschweinen in Deutschland seit über 20 Jahren nicht mehr vor. Dennoch ist Vorsicht geboten, wenn nicht sicher ist, woher das Fleisch stammt. Also: Schweinefleisch sollte immer nur nach ausreichender Erhitzung gefüttert werden. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass dadurch gleichzeitig mögliche Infektionen durch Bakterien wie Salmonellen vermieden werden können.

Schweinefleisch ist bekannt für seinen hohen Fettgehalt. Es hängt jedoch davon ab, von welchem Teil vom Schwein das gefütterte Fleisch stammt. So ist Schweinefilet und teilwiese auch Gulasch durchaus recht fettarm. Sehr fettreiches Fleisch, z.B. Kotelett, Schweinehack oder gar Schweinebauch kann bei regelmäßiger Fütterung zu einer hohen Energieaufnahme und in der Folge zu Fettleibigkeit führen, was wiederum zuverschiedenen gesundheitlichen Problemen wie Diabetes, Gelenkproblemen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann.

Probiert gerne unser Schwein oder Wildschwein aus hochwertiger Haltung.
Durch die ausgewogene Rezeptur sind beide Sorten für Hunde mit einem höheren Energiebedarf für eine regelmäßige Fütterung geeignet. Hunde mit einer Neigung zu Übergewicht, sollten diese beiden Sorten hingegen nur hin und wieder bekommen.

Dürfen Hunde nun Schweinefleisch essen?

Insgesamt ist es also möglich, dass Hunde Schweinefleisch essen können, wenn es in einer ausgewogenen Ernährung angeboten wird. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass das Fleisch gut gekocht oder gegart ist.

zurück zu The Daily Dog